Die Verschuldung Polens steigt – und wann kommt der Euro?

Der Schuldenstand des polnischen Staates steigt. Inzwischen beträgt er 67,9% des BIP und erfüllt damit ein Kovergenzkriterium für den Euro-Beitritt nicht mehr. Als einer der Gründe wird die Finanzierung des Haushaltsdefizits in der „Rzeczpospolita“ genannt. http://www.ekonomia24.pl/artykul/706207,916303-Dlug-zaczyna-rosnac.html Werbeanzeigen

Nur 2 von 1000 schaffen es

Zumindest in der Fondsbranche,  laut Prof. Weber, der in der Behavioral Finance forscht. http://derstandard.at/1297821253098/STANDARD-Interview-Passive-Investments-Eine-geniale-Sache Nun so auch meine eigene Beobachtung. Die Performance der Fonds hängt stark vom betrachteten Zeithorizont aus. Diejenigen die für die letzten 2 Monate im Plus sind, waren in den vorherigen 10 Monaten im Minus. Und so weiter. Schauen Sie sich die […]