Nachdem die Volatilität gestorben ist…

Die implizite Volatilität liegt mit 17%  inzwischen kaum über der historischen. Es passiert einfach nichts. Der Intradayhandel bleibt deshalb zwischen 10-15:00 Uhr sehr lukrativ. Danach kommen die US-Amerikaner und es tut sich genauso wenig. Der Index pendelt mit wechselnder Dynamik und die Handelsspanne wird immer geringer.Mal 20, mal 60 Punkte. Eine sehr gute Zeit für„Nachdem die Volatilität gestorben ist…“ weiterlesen