Coronavirus, Black Swan und warum er gut für die Menschheit ist

 

Die spontane Antwort, auf die ich nicht ausführlicher eingehen werde lautet. Es gibt einfach z viele zu sehr vernetzten Menschen auf der Welt. Es fehlen Kriege und andere Mittel der natürlichen Bereinigung. Gott sei Dank!

Natürlich werde ich auch in diesem Artikel nur darüber schreiben, was ich halbwegs verstehe, über die Börse. Ich habe nicht etwas von Verschwörungstheorien gehalten, weil diese stets zu spät bekannt werden. Das Leben ist oft voller anderer Überraschungen.

Für alle, die es interessieren mag, hier ein paar solche Theorien aufgelistet.

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/fakes-geruechte-coronavirus-101.html

Ich will mich auf die Zukunft fokussieren, vor allem aber, wieso die Börse jubelt, wenn doch bald der Weltuntergang stattfindet? Oder ist das irgendwie selbstverständlich, dass der Mensch vor dem Countdown sehr zuversichtlich wird? Vielleicht… Die Situation erinnert mich an den Roman „Das letzte Ufer“ von Nevil Shute. Der Atomkrieg hat fast die ganze Menschheit vernichtet, nur noch Australien wartet auf die Nuklearwolke…

Ich bin stets der Meinung gewesen, dass die Finanzmärkte, egal von wem sie auch immer manipuliert werden, irgendwie doch die Wahrheit kennen. Sie spiegeln das gesamte Wissen mit allen Insidern-Aspekten wider. Später wird man es verstehen.

Ursachen
Abgesehen von den konkreten Ursachen, die spezifisch für diese Epidemie sind, liegt es mir nahe, auf die asiatisch regionalen Spezifika hinzuweisen, die früher oder später zu einer solchen Katastrophe führen mussten.

Dass Schuppentiere den Krankheitserreger übertragen können, bestätigt meine Einschätzung. Der Umgang mit Tieren, Kochen und essen auf der Straße, sind hier nur einige der typisch asiatischen Phänomenen.

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-statistik-china-covid-19-1.4788734

Die Ursachen für die weltweite Ausbreitung der Epidemie liegen natürlich in der Globalisierung. Der wirtschaftlich getriebene ständige Austausch zwischen Asien und dem Rest der Welt ist die wahre Ursache der aktuellen Probleme.

Warum müssen wir so viele Waren aus China beziehen? Ich hätte Schwierigkeiten, überhaupt Artikel des täglichen Gebrauchs oder Lebensmittel aufzulisten, die definitiv nicht aus China stammen können. Ich bin kein Kapitalismus-Kritiker, aber dieses Denken der westlichen Manager und Politiker war sehr kurzsichtig. Großer Markt, billige Produktion und ich kann als Manager einen satten Bonus erwarten, so das Leitmotiv der letzten Jahrzehnte.

Das Ergebnis des chinesischen Booms sind:

  • Umweltzerstörung
  • Diebstahl des geistigen Eigentums
  • Zerstörung der traditionellen chinesischen Lebensverhältnisse, Essgewohnheiten, Familientraditionen und so weiter.
  • Überschwemmung der Welt mit Billigware
  • Stärkung des autoritären Regimes
  • und jetzt noch Seuchen, mit fatalen Folgen für die chinesische Bevölkerung und für den Rest der Welt

Die Welt braucht diese zerstörerische Globalisierung nicht. Die Welt ist reif für den Wandel.

Black Swan

Coronavirus ist der klassische Schwarze Schwan. Davon hat es nicht viele gegeben. Mir fallen ein:

1987 Börsencrash

11.09.2011 WTC

2008 Finanzkrise

Und jetzt eben der Coronavirus.

Es ist immer ein völlig unerwartetes Ereignis mit unberechenbaren und stets fatalen Folgen für weite Teile der Welt. Nicht wenige Experten behaupten, langfristig kann 30% der Weltbevölkerung befallen werden.

Solche Black Swans haben immer negative Auswrkung auf die Wirtschaft und vor allem auf die Börsenkurse. Nicht immer sofort. Nach 09/11 begann sogar eine kurze Rally, die bis Ende 2001 dauerte, bis es endgültig krachte.

Warum steigen die Aktienkurse dennoch?

Beim Coronavirus sahen wir zwar ein paar schwache Börsentage, nach einem schwarzen Schwan sah es dennoch nicht aus.

Die erste Erklärung ist die Naivität der Händler. Sie glauben, es wird schon alles gut ausgehen. Eine chinesische Kollegin hat überhaupt keine Zweifel, dass China es meistern wird. Ja, es hat meistens geklappt, denkt z. B. an HIV und andere. Diese optimistische Grundhaltung veranlasst die Händler zu kaufen, bevor es andere tun. Es werden extrem viele spekulative Calls gekauft, wie ich neulich auf Twitter las.

 

Twitter

Ich denke, es gibt auch andere Gründe für den Optimismus

Die Isolation Chinas und bereits erkennbare Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr sind erst der Beginn einer neuen Ära. Die Globalisierung mit allen oben genannten Nachteilen und den Handelskriegen wird der Geschichte gehören. Es kommt eine neue Zeit, in welcher der Mensch weiterhin das Recht haben wird, einer Nation anzugehören und wird nicht zum reinen Konsumenten , zum Unsichtbaren heimatlosen „Teammitglied“ reduziert. Eine Zeit, in welcher man miteinander kooperiert und nicht sich gegenseitig ausbeutet. In welcher man nicht aus dem eigenen Land fliehen muss, weil dort nur noch auf den Tod warten muss.

Ja, ich träume gerne und die Börsianer anscheinend auch.

Jetzt aber zum DAX

Alles im grünen Bereich. Das neue Hoch ist markiert worden und die letzten Skeptiker verschwunden. Für den kommenden Verfall am 21.02 erwarten die Börsianer den DAX zwischen 13350-13600, maximal bis 13800. Interessant ist das Bild der Options-Positionen im März. Hier rechnet man offenbar mit dem DAX bis auf 14000.

Hier die Open Interests ( Quelle http://www.eurexchange.com)

OI_20200215_Mar

 

Das Put/Call Verhältnis bleibt hoch und somit im negativen Bereich. Die Lage ist deshalb nicht ganz eindeutig.

OI_20200215

 

 

 

Mein Portfolio

Condor ODAX:

Short 1 Feb Call 13500

Long 2 Feb Call 14100 Prämie für Spread 130 Euro

Short 1 Feb Put 1300 150 euro

Long 1 Feb Put 11700 -50 Euro

Darüber hinaus halte ich stets eine kleine Schwarzer-Schwan -Position:

Long Dec. Put 8000

Long Sept Call 15000

 

Transaktionen: Feb Call 13800 + 120 Euro

Feb. Put 12600 + 120 Euro

Veröffentlicht von Option_Basil

Investieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: