Portfoliobericht am 24.04.2021

So weit so gut, der Gesamtwert hat etwas nachgelassen. Immerhin verlor auch der DAX zeitweise 500 Punkte, um sich zum Schluss wieder zu erholen.

Eine DAX-PutShort Position bei 12950 wurde mit einem kleinen Verlust von 30 Euro geschlossen. Am nächsten Tage eröffnete ich eine neue Put-Position etwas tiefer bei 12800. Darüber hinaus wurde eine Call-Shortposition bei 16000 eröffnet.

Das Stillhalterportfolio ist gut gefüllt und die Mai-Optionen liegen im Plus.

Das Black Swan ist auch soweit auf eine etwaige Korrektur eingestellt. Ob sie kommt, werden wir noch sehen,.

Am 20.04 gab es einen Volatilitäts-Verkaufssignal. Danach gab mein semin-automatisches VDAX-System keine weiteren Empfehlungen.

Ich gebe keine Prognosen, zurzeit spricht immer noch nichts für einen starken Einbruch.

Veröffentlicht von Option_Basil

Investieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: