Verschwundene Nervosität oder wo bleibt die Volatilität

Seit März 2020 sinkt die implizite Volatilität, unaufhörlich. Trotz der statistischen Schwankungen der Panikmache, trotz der Klimakrise und diverser Spannungen fehlt der Welt etwas. Nämlich die wahre Angst. Wie damals, Anfang 2020, als den meisten von uns die Verletzlichkeit des gesamten Systems bewusst geworden war. Ich kann mich an einen Anruf bei einem Broker erinnern,„Verschwundene Nervosität oder wo bleibt die Volatilität“ weiterlesen