Musterportfolien und Markteinschätzung

Eindeutige Signale fehlen weiterhin. Deshalb bleibe ich prinzipiell long im DAX. Es bahnt sich ein Ausbruch aus einem Dreieck an. Sonst widerspricht die Charttechnik nicht dem Aufwärtstrend. Einen wesentlichen Einfluß dürften die US Wahlen im November haben. Wenn ich auf die letzten Wahljahre schaue, dann fällt auf, dass die Nervosität vor den Wahlen stets zuerst„Musterportfolien und Markteinschätzung“ weiterlesen

Markteinschätzung, Gamma-Scalping und Muster-Portfolien

  Entgegen der Meinung einiger Analysten vor einer Woche setzte sich der teritäre Abwärtstrend vom letzten Freitag nicht fort. Im Gegenteil, die Börse bleibt sich treu und die Kurse entwickeln sich am Ende so, dass die meisten Händler enttäuscht werden. Der DAX stieg im Laufe der Woche auf fast 13300 und damit den Weg auf„Markteinschätzung, Gamma-Scalping und Muster-Portfolien“ weiterlesen