Den leuchtenden Märkten entgegen und mein Stillhalterportfolio

  Der Börse hat nichts geschadet. Der DAX steht zurzeit exakt dort, wo vor einem Jahr. Die Covid-Hysterie, „Zukunfstängste“, Kurzarbeit, „psychische Probleme“, drohende Jobverluste, Lockdowns und Restaurantsschließungen sind von den Märkten nicht wirklich wahrgenommen worden. Offensichtlich wurden die Maßnahmen und ihre Folgen als wenig relevant eingestuft. Die Börse schaut auf den Zustand der gesamten Wirtschaft.„Den leuchtenden Märkten entgegen und mein Stillhalterportfolio“ weiterlesen

Rally oder Absturz? Wahrscheinlich etwas dazwischen. Stillhalterportfolio

  Turbulente zwei Wochen liegen hinter uns. Es kam ein wenig wie erwartet. Die Nervosität vor der US-Wahl stieg auf über 40% gemessen an den gängigen Volatilitätsindizes. Danach begann ihr schneller Absturz. Nun steht sie mit 23% etwa an der unteren Begrenzung der Corona-Range. Zu Deutsch – alles beim Alten. Die Nervosität ist offenbar nicht„Rally oder Absturz? Wahrscheinlich etwas dazwischen. Stillhalterportfolio“ weiterlesen