DAX vor 10 Jahren und heute- bald 10.000?

Trotz aller Zurückhaltung der Deutschen im Aktienmarkt steigen die Kurse, oder besser gesagt sind nicht tot zu schlagen, ja gar zu erschüttern. Heute legte der Index eine Erholungsrally an den Tag. Mein Trading-Indikator DAX daily reagierte verwirrt und beendete die Shortposition, um erneut auf steigende Kurse zu setzen. Die Märkte im Jahr 2011 sind eben anderes als noch vor 10 Jahren, dachte ich mir. Sind sie es wirklich. 10 Jahre kommen einem lang vor, insbesondere wenn nichts Wesentliches passiert. Wirklich nichts? Ein kurzer Blick auf den DAX-Chart und den eigenen Chart und schnell komme ich zum Schluss, ich und nicht die Märkte bekamen „graue Haare“.

Schauen Sie sich das Bild unten ( Quelle http://www.tradesignalonline.com) an. Es zeigt den DAX Verlauf auf Monatsbasis seit Anfang des Jahres 2001.

Der langfristige Verlauf des DAX kann in der Zeit 2001-2011 inzwei Phasen unterteilt werden:

1. Anfang 2001- Anfang 2003 – Baisse- der DAX ging mit ca. 3000 Punkte pro Jahr bis auf 2188

2. Anfang 2003- Anfang 2008 – der DAX stieg an mit einer Rate von 1200 pro Jahr

4. Anfang 2008 – Anfang 2009 – wieder eine Baisse mit einer Rate 3000 Pro Jahr drückte den DAX bis auf 3588

5. Seit März 2009 läuft wieder eine langfristige Rally und wieder mit der gleichen Rate wie 2003-2008

Erstaunlich, oder? Egal was der Auslöser der Rally oder Baisse war, scheint der Index seinen eigenen Gesetzen zu folgen. Ein wenig ähnlich wie in der Physik. Ein gekickter Fussball wird genauso hoch steigen, wenn ihn ein Kind wirft oder ein Fussballprofi von Eintracht Frankfurt kickt, vorausgesetzt beide tun es gleich stark, mit physikalisch gleichwertigem Schuhwerk etc.

Ob Dotcom Krise oder Irak.Krieg, 21.September 2001 oder die Hypothekenkrise, der Deutsche Leitindex steigt und fällt im etwa gleichemTempo.

Die andere Frage ist , wie lange eine jeweilige Welle andauert. Auch hier können wir eine Fausregel ansetzen: Rally dauert 5 und eine Baisse 2,5 Jahre, so zumindest war es in den letzten 11 Jahren.

Folgt man dieser Logik und geht von der „historischen“ Anstiegsrate 1200 Punkte p.a. aus, dann können wir mit der Fortsetzung der laufenden Rally bis Ende 2013 und einem DAX-Hoch von über 10600 rechnen. Da ist noch was zu holen…

Veröffentlicht von Option_Basil

Investieren

5 Kommentare zu „DAX vor 10 Jahren und heute- bald 10.000?

  1. Hallo Herr Gohla,
    ich wollte nur fragen ob Sie die Signale noch verschicken, oder den Versand zunächst eingestellt haben?
    Gruß
    Philipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: