Gerechtes Steuersystem

Man hat sich inzwischen daran gewöhnt, in einer paranoiden Welt zu leben. Sie ist offenbar eine Summe unserer kleinen Widersprüche und projiziert gleichzeitig auf uns. Die heute bekannt gegebene „Steuersenkung“ interessiert mich nicht. Als Familienvater  zahle ich ohnehin keine hohen Sätze, von der Abgeltungsteuer mal abgesehen. Nichts habe ich gegen eine hohe Versteuerung der Zusatzgewinne, die ich durch meine anstrengende Arbeit, oft tagelang außer Haus, erwirtschaftet habe.

Ich kann dennoch nicht begreifen, wie man in den Zeiten, wo stets neue Schulden gemacht werden, überhaupt von Steuersenkungen reden kann. Offensichtlich geht es in erster Linie darum, den potenziellen Wählern treu zu bleiben.

Kürzlich ist doch so viel über die soziale Gerechtigkeit ja sogar eine Reichensteuer gesprochen worden.

Sozial gerecht ist für mich etwas anders, als die Sptzenverdiener zu entlasten.

Es geht auch nicht darum, Besserverdienende mit Spitzensätzen völlig zu demotivieren.

Ein gerechtes Steuersystem könnte so aussehen:

1. Solange ich ein Gesamtvermögen unterhalb 100.000 Euro habe, zahle ich die „normalen“ Steuersätze.

2. Liege ich mit meinem Vermögen darüber ( Vermögensteile minus Schulden), dann steigt der Steuersatz allmählich an.

3. Ab einem bestimmten Vermögenswert und einer bestimmten Bezugsdauer des hohen Einkommens steigt der Steuersatz überproportional an und verhindert damit die Bildung eines extrem überdurchschnittlichen Reichtums.

Dieses System würde einerseits genug Motivation schaffen, viel Geld zu  verdienen und würde gleichzeitig den Antrieb abschaffen, dies sehr lange zu tun.

Ich weiß , dieser Vorschlag hört sich sehr nach Sozialismus an. So ist er aber nicht. Er würde verhindern, dass eine Person oft durch glückliche Umstände bedingt, lebenslang  Tausendfache dessen verdient, was sie zum guten Leben braucht.

4. Das so gewonnene Geld, würde an untere Einkommensgruppen „transferiert“.

 

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: