„Commerzbank und andere Börsennachrichten am 9. Feb. 2012“

Über die grandiose Rally der Commerzbankaktie wird kollektiv geschwiegen. Dabei hat die Aktie seit Jahresanfang  60% zugelegt. Ähnlich gut verlief der Kurs der Deutschen Bank. Seit  meiner Empfehlung beim Kursstand knapp über 20 Euro gewann das Papier mehr als 50%. Aber warum ausgerechnet die Commerzbank? Stecken neben den Absichtserklärungen des Managements auch feste Tatsachen?

Gut, die generell  positive Erwartungshaltung zur Kapitalausstattung der europäischen Banken

http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?ID_NOTATION=180039&ID_NEWS=221579971&SEARCH_VALUE=DE0008032004&NEWS_CATEGORY=EWF

rechtfertigt die Rally ein wenig.

Darüber hinaus gibt es gruppendynamische Gründe. In wallstreeet online findet man zum Beispiel eine charttechnische Analyse.

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/4552834-commerzbank-wichtigste-tag-jahres

Diejenigen von uns, die schon lange im Börsengeschäft unterwegs sind, wissen, dass es mit der Rechtfertigung einer Kursentwicklung nicht so einfach ist. Die allgemein zugänglichen Wirtschaftsnachrichten sind oft bedeutungslos, die Charts wirken nur kurzfristig. Was die Börsianer bewegt, sind zum einen News, in denen von zusätzlichen Einnahmen berichtet wird, zum anderen sind es Gerüchte über überraschende Unternehmensnachrichten.

Im Falle der CoBa reichte u.a. die Nachricht, dass die Bank aufgrund des zu erwartenden Jahresergebnisses keine Zinsen zahlen wird (Handelsblatt).

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=55413

Es gab aber auch andere CoBa News in den letzten Wochen, die kaum Beachtung fanden. Wie etwa, dass die polnische Tochter BRE Bank viel Geld verdient hat.

Was tun mit der Aktie? Ich habe in den vergangenen Wochen immer wieder die Optionen auf CoBa gehandelt. Zurzeit habe ich ein paar Tausend Stücke in Puts veroptioniert. Hier habe ich 100% Gewonnen. Ich wäre jetzt dennoch etwas vorsichtiger. Die CoBa wird genausowenig ein Liebling der Börsianer wie die Telekom es nicht geworden ist, allen Hoffnungen zum Trotz. Dabei verdient die letzte immerhin Geld und zahlt Dividende.

Was gab es heute noch? Der kommende Börsengang von Facebook hat inzwischen Hoffnungen auf eine neue Web 2.0 Euphorie genährt. Societe Generale hat ein neues Zertifikat auf den Sonix ausgegeben DE000sg10sn8. Man sieht am Chartverlauf, dass die IPO-Message offensichtlich den ersten relevanten Kurssprung verursacht hat. Wer weiß, vielleicht lachen wir uns in zehn Jahren über dieses Kursniveau tot. Ehrlich gesagt glaube ich nicht an eine neue Internetblase. Das Verhalten der Börsianer wird mittlerweile gut mit Hilfe der Agentenmodelle beschrieben. Demnach lernen die Börsianer stets aus der Vergangenheit. Strategien die wenig erfolgreich waren, werden nicht berücksichtigt.

Und sonst nichts neues. Gespanntes Warten auf das griechische Ergebnis, welches dem bis 7400 andauernden Aufwärtstrend nicht schaden wird, egal wie die Verhandlungen ausgehen werden.

 

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: