Fehlende Anleihenkäufe könnten den Crash auslösen

Der heutige Kurssturz des DAX könnte ein Vorbote der kommenden Abwärtswelle an den Börsen sein. Eine harmlose Äußerung des EZB-Vorsitzenden
Draghi hatte eine klare Botschaft: „Stützmassnahmen ja, aber nur unter Bedingungen  und nicht um jeden Preis.“
Das wollte aber die Börse, massiv unterstützt durch die angelsächsische Presse, nicht. Sie rechnete mit einer eindeutigen Botschaft. Und diese lautet: kaufen, kaufen und noch mal kaufen.

Es ist unglaublich, wie die Märkte darauf reagierten. In Sekunden fiel der DAX um mehr als 130 Punkte. So etwas hat eventuell eine Flugzeugpanne nach dem
11.09.2001 ausgelöst. Oder eine sehnsüchitg erwartete und doch nicht beschlossene Zinssenkung.

Man kann sich nur ausmalen, was passiert, wenn nun weitere Anleihenkäufe durch die Zentralbanken tatsächlich abgelehnt werden.
Dann gibt es endlich den ultimativen Crash. Die Börsianer wissen nämlich, dass unter solchen Bedingungen die Euro-Austritte, Pleiten zum Alltag gehören könnten.
Und dies kann nur noch eine steigende Inflation bedeuten.

Wir können nur noch gespannt sein.
Was mich nach wie vor verblüfft ist die scheinheilige Zurückhaltung Deutschlalnds in der Krise. Warum versuchen wir nicht, mit anderen Ländern, die ebenfalls
ihre Haushaltsüberschüsse nach Südeuropa transferrieren müssen, eine Koalition einzugehen???

Advertisements
Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: