VRP – Noch kein Verkauf

Das Kaufsignal für die DAX-Volatilität vom 2.06 konnte am Freitag mit einem Gewinn von 400 Basispunkten geschlossen werden.

Nun gab es zwar einen deutlichen Anstieg des VDAX und VIX am Freitag. Mein System hat jedoch keinen Verkauf empfohlen.

Die Varianz-Risikoprämie beträgt zurzeit 6%. Das ist in Kombination mit der Dynamik des VDAX zu wenig, um einen Verkauf bzw. Kauf für den DAX zu generieren. Dies könnte sich morgen oder am Dienstag ändern. Sollte der VDAX nicht mehr so dynamisch steigen, dann könnte demnächst ein neues Kaufsignal für die Volatilität erzeugt werden.

Die Lage ist zurzeit nicht rosig. Die dramatisch steigenden Zinsen, vor allem wie erwartet in Südeuropa lassen sich nicht als Dämpfer für die Aktienmärkte leugnen. Hinzu kommen Inflations- und Rezessionsängste.

Was kann die Märkte positiv einstimmen? Eigentlich nur die Aussicht auf Zinssenkungen in den USA.

Nächste Woche ist der Verfall. Bisher hat sich der DAX kaum vom Stand im Mai bewegt. Und , er steht fast 20% unter dem Stand zum Jahresbeginn.

Mit meiner Stillhalterstrategie ist mir gelungen, dennoch den Markt zu schlagen. Details wie immer nächste Woche nach dem Verfall.

Update am 13.06 Kauf DAX oder Verkauf implizite Volatilität mit dem Horizont +4 Tage. Es ist keine Empfehlung sondern die Ausgabe meines Signalgebers. Immer mit einer Gegenposition absichern. Ich weiß selbst noch nicht, ob ich das Signal handeln werde. Ev. mit einem Iron Condor.

Veröffentlicht von Option_Basil

Investieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: