BIP und DAX – abgekoppelt.

Der starke Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts überrascht mich nicht. Vielmehr staune ich über die zähe Reaktion der Börse.Dennoch ein Wachstum von 1,5 im 1Q ist nicht schlecht. Geht es weiter so stark, dann stehen wir am Jahresende bei 6%, und somit bei chinesischen Verhältnissen.,

Aber zuerst eine kleine Einführung.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist ein Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. Es misst den Wert der im Inland hergestellten Waren und Dienstleistungen (Wertschöpfung), soweit diese nicht als Vorleistungen für die Produktion anderer Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Ich denke, bei dieser Definition brauche ich keine Quellangaben.

Unten habe ich eine langfristige Grafik ( laut Wikipedia) angehängt.

Was fällt im Bild neben dem Gap nach der Wiedervereinigung auf?

Natürlich der stetige Anstieg, zumindest seit 40 Jahren.

Wenn wir jedoch den preisbereinigten Anstieg genauer unter die Lupe nehmen, dann stellen wir eine gewisse Granularität fest. Vor allem aber liegt das BIP über dem Niveau vor der Krise.

Quelle HSBC

Und das verblüfft mich, da der DAX noch einiges aufzuholen hat. Damals 2007 stan der deutsche Leitindex bei knapp 8000 Punkten. Heute fehlen noch über 600 Punkte. Während der Krise sank aber das BIP nur wenige Punkte. Der DAX hingegen verlor bis zum 1 Q  2009 mehr als 60%, Dies zeigt nur, wie irrational die Börse funktioniert. Sie ist im Grunde genommen von der konjunkturellen Entwicklung faktisch abgekoppelt. Weder der Zeitpunkt noch das Ausmaß der Veränderungen im Bruttoinlandsprodukt und dem deutschen Börsenindex sind miteinander korreliert.  Mir reicht der Spruch auch nicht aus „An der Börse wird die Zukunft gehandelt“ aus. Welche Zukunft? Bestimmt nicht diese, die irgendwann Realität werden könnte.

Einzig die langfristige Richtung beider Indikatoren stimmt überein. Sowohl die reale Wirtschaft als auch der Börsenindex bewegen sich aus Sicht von 50 Jahren nach oben. Und diese Tatsache stimmt mich noch nachdenklicher. Wird es immer so weiter gehen? Mehr produzieren, mehr konsumieren und mehr zerstören. Die Menschen werden Wüsten, Meeresböden bewohnen und sich weiter vermehren. .. Bin gespannt.

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: