Börsenwoche am 5.11.2011 – kurz und der Bund Future

Die überraschende Zinssenkung war das Thema Nummer zwei diese Woche, nach dem Griechentheater selbstverständlich. Ein wunderschönes Land, das eine andere Führung und Medienpräsenz verdient hat. Schuld sind diejenigen, die diesem Land vor Jahren eine viel zu teure Währung gegeben haben.

Soviel zum Thema.

Weiß jemand, warum der Leitzins in der EU gesenkt wurde? Angeblich durch düstere Konjunkturaussichten. Diesbezüglich habe ich allerdings widersprüchliche Informationen gelesen.

Zum Beispiel hier im Fokus.

http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/eurozone-wirtschaftsklima-besser-als-erwartet_aid_678795.html

Gab es wirklich einen Grund, bei steigender Inflation das Geld zu verbilligen?  Steigende Preise sind für mich ein Zeichen der wachsenden Nachfrage beim knappen Angebot, oder? Das sollte man eher das Geld verteuern. Aber ich muss es nicht verstehen.

Der Bund Future – ein Indikator für die Entwicklung der langfristigen Zinsen – steigt und steigt. Zurzeit steht er kurz vor dem Hoch aller Zeiten bei ca 140.

Im Chart unten habe ich den DAX und Bund gezeigt ( Chart m.f.G. http://www.tradesignalonline.com).

Beim DAX ist aus meiner Sicht alles denkbar. Es macht auch keinen Sinn, über die eigene Einschätzung zu schreiben. Diese ist nämlich auf die eigenen Investments ausgerichtet und deshalb sehr subjektiv. Ich sehe im Moment keinen Grund, weshalb die Börsen wieder stark korrigieren sollten. Die Unternehmensnachrichten  sind nach wie vor optimal. Auch die fast totgesagten Banken werden letztlich ihren Weg finden.

Andererseits spricht manches für eine Korrektur, s. meinen letzten Beitrag.

Wie auch immer – der Bund Future scheint nur eine Richtung zu kennen. Entweder tendiert er seitlich, wenn es dem Aktienmarkt gut geht, oder er steigt, wenn die Aktien fallen. Jetzt aber kommt die Stunde der Wahrheit. Entweder durchbricht der Bund die 140 Marke und macht sich auf den Weg zu 160, was negative Zinsen bedeuten könnte, oder er dreht nach unten, vorübergehend zumindest.

Erstaunlich bleibt die Robustheit der Staatsanleihen, trotz der Zinssenkung und sonstiger News, werden sie gekauft.

Wenn ich unter http://www.derivatecheck.de über die Aussichten des Bund Future lese, dann stelle ich nur fest – bei so viel erwarteter Skepsis kann es nur noch weiter aufwärts gehen

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: