DAX daily – short bleibt, vorerst

Das Shortsignal von heute morgen bleibt auch über Nacht. Zu meinem Erstaunen. Denn eigentlich rechne ich mit der Fortsetzung der Erholung. Aber objektiv gesehen spricht die Charttechnik für die Wende nach unten. Der MACD fällt, die Vola beginnt zu steigen und Unternehmenszahlen werden schlechter. In der Solarbranche sehen wir ein Blutbad und Ausverkauf ( Q-Cells). Die Hausse der letzten Wochen ist zum großen Tail auf die US-Börse zurückzuführen. Und diese wiederum profitierte überdurchschnittlich von Apple. Aber nothing lasts forever.

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: