Bankoptionen – nur aus den USA?

Nun meldet sich wieder Herr Buffet mit einer nicht gerade innovativen Idee. Man investiere in Bankaktien, heißt es, wie der vorliegende Artikel au dem HB belegt.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/aktien/aktien-im-fokus/orakel-aus-omaha-buffett-kauft-im-grossen-stil-bankaktien/6713306.html

Er sieht in den Bankaktien ein riesiges Potenzial, zumal die US-Banken in sehr guter Verfassung seien. Anders nämlich als die europäischen, die noch vor kurzem ums Überleben kämpften und überhaupt noch da sind, weil die EZB eingegriffen hätte.

Tja, hier meine Meinung:

1. Die Bankaktien sind seit über einem Jahr mein Favorit. Und zwar in Europa. Sie sollten natürlich eine gesunde Substanz haben und nicht etwa wie die Commerzbank in strukturellen Schwierigkeiten stecken. Ja, es gibt solche Kreditinstitute!

Meine Optionsstrategie mit der Deutschen Bank läuft blendend. Es liegt auch zum Teil an der seit 2007 erkennbaren „Crashophobie“, die sich auf die Optionen der Bankaktien widerspiegelt.

Weiter so!

2. Der US-Markt hat eine lange Hausse hinter sich. Die Zeit für eine Korrektur naht. Und die Banken werden sicherlich nicht verschont bleiben.

3. Fazit. Ich kaufe keine US-Banken und gut ist es.  Die zitierte Nachricht hat übrigens den Aktien kaum geholfen, wie der Kursverlauf gestern und heute zeigen.

4. Die europäischen Bankaktien befinden sich dagegen im Aufwärtstrend, was auch an dem Put/Call Verhältnis erkennbar ist. Dieses steht nämlich bei 1,7 und damit deutlich höher als für1,3 vom EURO-Stoxx. Allerdings wird sich auch der europäische Markt der US-Baisse nicht entziehen.

 

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: