Immer weniger Polen wollen den Euro

Das polnische Forschungszentrum der öffentlichen Meinung ( CBOS) hat neue Umfragewerte zur Euroeinführung in Polen vorgelegt. Demnach wollen inzwischen lediglich 25% der Polen den Euro. Tendenz fallend und zwar bereits seit dem Beitritt zu EU. 68% der Befragten lehnen die Gemeinschaftswährung ab.

Polen ist zwar generell verpflichtet, den Euro anzunehmen, der Zeitpunkt ist jedoch nicht festgelegt. Und so werden weiter die EU-Partner mit unpräzisen Versprechen vom polnischen Finanzminister vertröstet.

Ich persönlich bin der Meinung, dass Polen erst dann den Euro einführen wird, wenn man den Leuten die angeblichen Vorteile der Gemeinschaftswährung aufzeigen kann.

Der Nutzen lässt sich jedoch nicht belegen. Polens Wirtschaftsbeziehungen mit dem westlichen Nachbarn  sind prächtig, jedenfalls viel besser als zu vielen anderen Euro-Ländern. Und für was bräuchte man sonst noch die Währung, wenn nicht für den angeblichen einfacheren Handelsaustausch…

Hier der Artikel aus Rzeczpospolita im Original.

http://www.ekonomia24.pl/artykul/706205,919714-Polacy-nie-chca-euro.html

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: