Auf steigende Volatilität wetten – wann wenn nicht jetzt!

 

Die niedrige Volatilität wird zur Jahrhundertchance. Inzwischen bin ich mir sicher, dass die Zeit reift, um auf fallende Aktienmärkte langfristig zu setzen. Es ist nicht nur die folgende Nachricht über einen angeblichen Investor, der mit hohen Beträgen auf steigende Volatilität setzte und im besten Falle eine Auszahlung von einer Viertelmilliarde erwartet.
http://www.marketwatch.com/story/wall-street-trader-makes-265-billion-bet-on-vix-surging-by-october-2017-07-24
Es scheint im Moment, dass er Recht hatte, denn heute bereits ist der VIX stark gestiegen.

 

screenshot_20170727_215338

Es wird Zeit. Der August könnte heiß werden und September ohnehin zu den schwachen Börsenmonaten gehört.
Wie wettet man auf steigende Volatilität? Zum einen kann man schlicht Optionen zum Beispiel auf den europäischen Vola-Index VSTOXX.
Ich selbst bevorzuge den simultanen Kauf von langlaufenden Puts und Calls, wobei für die Calls weit weniger gezahlt wird. Fällt der DAX, dann fallen zwar die Calls, nicht jedoch sehr stark, nicht zuletzt des niedrigen Delta. Am Ende geht es in diesem Spiel um einen Schockeffekt, den es auszunutzen gilt. Ich kaufte heute Dec. Put 9500 und Call 13300 und zahlte etwas 80 Euro pro Kontrakt der Kombination. Echt günstig.

 

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: