Eine spannende Woche hoffentlich ohne (weitere) Kernschmelze steht bevor

Ich bin echt gespannt, wie die Märkte auf Japan reagieren werden. Die Tatsache, dass ich schon manches an der Börse erlebt habe, gibt mir keine Sicherheit für die Zukunft. Alles ist für mich zur Zeit denkbar. Dass es morgen krachen wird, zumindest in Asien, steht außer Frage. Zu sehr trifft die Katastrophe die gesamte Volkswirtschaft. Anfangs war es für mich „nur“ ein Edbeben“, dann ein Tsunami und jetzt weiß ich, es war beides und das macht die Lage dramatischer, als ich es noch am Freitag ahnte.

Die Verkettung beider Naturkatastrophen ist offenbar der Auslöser für die Ausfälle der Kernkraftwerke. unten finden Sie die Presseerklärung der EON AG zu diesem Thema

http://www.eon.com/de/media/news-detail.jsp;jsessionid=DFF90BD293E36F380B695E849824BC37.2?id=10176&back=%2Fde%2Findex.jsp

Und was ist Kernschmelze? Nun es ist nicht eine unkontrollierte Kernreaktion, einer Atombombe ähnlich, wie manche vielleicht  fürchten. Es ist eine Art Katastrophe nach dem Tschernobyl – Muster. Durch den Ausfall der Kühlsysteme kommt es zur Überhitzung der Brennstäbe. Es gibt dann mehere Szenarien. Durch das Ausfallen der Kühlung kann sich die Kettenreaktion fortsetzen  und zum explosionsartigen Druckanstieg im Reaktor führen.

Mehr darüber in einem etwas lückenhaft geschriebenen Wikipedia -Artikel

http://de.wikipedia.org/wiki/Kernschmelze

Welche Auswirkung hat die japanische Krise auf uns?

Nun es ist mit dem Absturz der Versorger zu rechnen. Ich würde es aber nutzen, zum nachkaufen, da Eon zum Beispiel eine sehr gute Dividende zahlt. Ich werde aber sehr aufmerkasm beobachten, ob sich der Kurssturz an den Börsen länger als eine Woche fortsetzen wird und wie global die Auswirkungen der eventuellen Nuklearkatastrophe sein könnten. Beruhigt sich die Lage, dann nichts wie kaufen. Ansonsten wollen wir nicht den Fehler von 2007 widerholen, als sogar die angesehenen Bankmanager behaupteten, die Hypothekenkrise sei ein typisch US-amerikanisches Problem und wir und in EU keine Sorgen machen müssen.

Japan kann mus aber nicht der Beginn der neuen Krise werden. Und eines habe ich aus den letzten Krisen gelernt – sie waren immer gute Kaufgelegenheiten.

Japans Katastrophen sind nicht das Ende der Welt aber vielleicht ähnlich wie der 11. September  2001 könnten sie den Beginn einer neuen Wirtschaftskrise markieren.

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: