BASF und Insiderkäufe

Interessant. Auf der Seite http://www.insiderdaten.de werden regelmäßig  Deals der sog Insider mit Aktien des eigenen Unternehmens veröffentlicht. Es handelt sich dabei, um es vorweg zu nehmen, um eine öffentliche Information. Diese Daten, ob aus dieser oder einer der vielen anderen Webseiten – bleibt dahin gestellt, sind für mich ein Barometer. Sie sind eine Spitze des Eisbergs, der sonst aus den vielen unsichtbaren Deals der „wahren“ Insider besteht.

Ich handle seit langem BASF – Optionen. Im Prinzip baue ich damit ein Portfolio auf und verkaufe es wieder. Diese Optionsstrategie, die ich „cut collar“ nannte, hat den Charme, dass sie ein regelmäßiges Einkommen bringen kann, wenn man nicht von großen Gewinnen ausgeht.

Auf jeden Fall habe ich die BASF deswegen, weil die Firma gute Zahlen veröffentlicht und weil die Schwankungsbreite ( Volatilität) nicht sehr groß ist. Nun stelle ich nach dem Crash der letzten Tage fest, dass die Aktie ungewöhnlich stark  gefallen ist. Faktisch fiel die Aktie  mit dem Index korreliert. Umso mehr staunte ich über die Tatsache, dass die Insider meist aus dem Vorstand der BASF die Aktie seit Wochen auch in den letzten Tagen ausschließlich kaufen. Entweder soll es ein Zeichen setzen oder werden ungewöhnlich positive Nachrichten erwartet. Ich bleibe gespannt. Zurzeit stabilisiert sich er Kurs im Bereich 50-54.

Chart m.f.G. http://www.tradesignalonline.com

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: