Hedge-Fonds – sind sie wirklich so schlecht?

Das Thema dieses Wochenendes läßt mich nicht in Ruhe.  Zuerst am Freitag beim Ausruhen im Wellnessraum eines Frankfurter Sportstudios fiel mir die FAZ in die Hände. Die Welt staunt und jubelt im Verborgenen über die Misserfolge des noch kürzlich beneideten Helden der Finanzwelt John Paulson. Die Samstagsausgee der FAZ und nicht zuletzt die Financial Times Deutschland geht auf das gleich Thema ein.

http://www.ftd.de/finanzen/:boersenbeben-hedge-fonds-taumeln-durch-die-krise/60090855.html?page=2

Was ist denn los mit den Hedge-Fonds? Verdienen sie wirklich so schlecht? Eine interessante Frage, d er ich übrigens schon seit Monaten nachgehe. Die Leser dieses Blogs werden es bestätigen.

Es fehlt eine umfassende Aufstellung aller Hedge-Fonds. Die Portale, die ich oft zitiere, verfolgen meist das Ziel,  Produkte eines Partnerunternehmens zu vermarkten, wie etwa http://www.hedge-concept.de

Unter dem Link http://www.hedgefudresearch.com findet man hingegen eine etwas ausführlichere Zusammenstellung. Es wird  auch der Zugang auf  eine kostenpflichtige Datenbank geboten.

Tendenziell liegen die meisten gelisteten Fonds im negativen bis neutralen Bereich von ein paar Ausnahmen mal abgesehen. Erstaunlich, oder?

Kennt jemand von Ihnen einen Hedge-Fonds, der langfristig, sprich länger als seit 3 Jahren eine positive jährliche Performance erwirtschaftet?

Ich meine nicht die typischen Investments-Fonds, die Aktienkörber oder auch Anleihen enthalten. Hedge-Fonds sollten per Definition in jeder Marktlage einen Gewinn erzielen. Mit Gold oder in einer Aktienhausse konnte man ind en letzten Jahren erhebliche Erträge erwirtschaften, was jedoch keine Sicherheit für die Zukunft bedeutet und nicht an einer besonderen Strategie liegt. Bei Hedgefonds soll es jedoch möglich sein.

Offensichtlich sieht die Realität anders aus. Denn große Kapitalbeträge zu investieren ist viel schwieriger als kleine und vor allem führt die Umsetzung einer Strategie mit Milliarden oft zu einer unewarteten Marktentwicklung. Die Hedgefonds sind selbst der Markt, sozusagen.

Dennoch bleibt die Frage offen.

Advertisements
Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentare

  • Martin  On Mai 19, 2012 at 1:48 pm

    Sehr interessanter Artikel! Ich beschäftige mich auch schon seit längerem mit dem Thema Hedgefonds und habe festgestellt, dass die Unwissenheit über diese Materie meist von den Medien bewusst augesnützt wird.
    Hedgefonds werden als alternative Investmentform in Zukunft sicherlich immer wichtiger werden, doch die wenigsten kennen sich dabei überhaupt aus. Je mehr jedoch darüber geschrieben wird, desto besser wird auch das Verständnis darüber werden.

    • Basili  On Mai 19, 2012 at 4:32 pm

      Die Seite gefällt mir. Man findet bei uns sehr sehr selten etwas über Hedgefonds oder z.B. Optionen.
      gruss
      adrian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: