Steht die Solarbranche vor einer kollektiven Insolvenz?

Es spricht auch etwas Enttäuschung aus mir heraus. Noch habe ich den Glauben an neue Technologien nicht verloren. Noch warte ich auf den Augenblick, die Microsoft-, Apple-, Google &Co.- Story zu erkennen, diesmal aber rechtzeitig. Scheinbar ist eine solche Stoty nicht in TecDAX zu suchen. Denkbar ist aber auch eine bevorstehende Wende, gemäß dem Kontraindikatorprinzip.

Der Stille Tod der einstigen Stars, di noch vor ein paar jahrene insbesondere in Deutschland für viel Ansehen und Hoffnung sorgten, interessiert offenbar niemanden mehr.

Beispiel 1  Q-Cells- mit dieser Aktie hatte ich von Anfang an Probleme. Unglücklich kurz nach dem Börsengang eingestiegen, dann habe ich Geld verloren. Zwischenzeitlich kostete die Aktie 100 Euro ( s. Chart m.f.G. http://www.tradesignalonline.com) und jetzt knapp unter 0,9 Euro. Man spricht über Refinanzierungen, über eine schlechte Nachfrage nach Anlehen und über eine Art Insolvenzversicherung für die Kunden.

Quelle http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?ID_NEWS=202720857&ID_NOTATION=12997306

 

Beispiel 2. SMA Solar – hier geht es deutlich besser zu, wahrscheinlich deswegen, weil sie keine Soarzellen sondern Wechselrichter also Zubehör produzieren.

Beispiel 3 ist besonders traurig. Solarworld kommt auch nicht in Schwung. Eine Firma die offensichtlich Geld verdient, scheint andere Probleme zu haben. Etwa mit dem Management? Offiziell sieht man den Grund in schwaher Rendite. Interessiert mich nicht. Aber vielleicht sollte man wirklich ein paar Tausend Stück von der Aktie kaufen?

Den traurigsten Rekord hat Conergy aufgestellt. Von 150 auf 0,5 Euro.

Inzwichen empfiehlt die ganze Analystenwelt sämtlich Solaraktien zum Verkauf. Die neusten Nachrichten finden Sie hier.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/solarworld-ag.htm#21159037

Es werden immer niedrigere Ziele gesetzt. Werden sie alle pleitegehen?

 

 

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Gast  On August 27, 2011 at 11:05 am

    Das was ist passiert ist letzendlich aber kein Wunder! Schauen wir zurück im Jahre 2001/2002. Was ist damals passiert mit allen „new economy“ Internet Tech-Aktien – das gleiche! Viele existieren nicht mehr und andere sind ins bodenlose abgestürzt, z.B. Aktien wie Deutsche Telekom, Infineon sind weit entfernt von den damaligen Kursen und eine Erholung auf die damaligen Kurswerte ist überhaupt nicht im Sicht.. Anderes gesagt nach der Internet Blase, ist jetzt die Solar Blase geplatzt. Ich erinnere mich, wenn ich die Q-Cells Aktie an einem Bekannter empfohlen habe bei 30€. Er hat den Fehler gemacht, dass er nur 600 EUR investiert hat. Später ist bei 60€ ausgestiegen mit 100% gewinn. Vor ein paar Monate, wenn im Japan den GAU passiert war, hat dieser Bekannter mir gesagt, dass sich Vestas Aktien gekauft hat, weil jetzt werden alle in erneubare Energien investieren. Heute, nach nur ein paar Monate, steht er mit mehr als 50% Verlust. Dieses mal aber, hat den Fehler gemacht, dass er mehr als 600 EUR investiert hat. Damit die erneubaren Energien wieder in die Pushe kommen, muss Staatsforderungs-Geld kommen, aber leider wurde das Staatsgeld schon von den gierigen Banken in die letzte 2 Jahre verbrannt.
    Der Staat ist nackt und wir werden bald auch mit dem Staat nackt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: