DAX – der Ausblick nach dem griechischen Befreiungsschlag

Über den „Befreiungsschlag“ und den legendären Auftritt unserer Kanzlerin heute um 4:00 Uhr werde ich nicht schreiben.  Unzählige TV-Sendungen und einige Blogs berichten darüber ausführlich. Es gibt zum Thema Schuldenkrise so viele Meinungen, von welchen bestimmt viele richtig sind, sodass ich keinen Bedarf sehe, die eigene zu veröffentlichen.

In keinem Internet- oder Fernsehenbeitrag wurde jedoch gesagt, warum die Märkte so stark gestiegen sind. Oder habe ich etwas übersehen? Ja, wir sahen eine Einigung zum Thema Griechenland, welche für mich einer Insolvenzverschleppung ähnelt. Gut, der Schnitt war erwartet. Warum also diese Euphorie, insbesondere bei den Bankaktien. Ich muss an der Stelle zugeben, dass ich seit Wochen für die Bankaktien sozusagen werbe ( muss morgen meinen ehem. und den jetzigen Auftraggeber kurz auf diese Werbung ansprechen). Gakauft habe ich damals über Optionen viele Commerzbank- und Deutschebankaktien. Gut, diese sind gestiegen wie erwarten, aber warum eigentlich so stark an einem Tag? Bei der Deutschen reden wir hier von 15% , die die Aktie heute zulegte!!!

Ich weiß nicht genau, aber es könnte nur an den in Aussicht gestellten Garantien für die Banken liegen. Angefangen von den neuen Anleihen bis hin zur Rekapitalisierung steht am Ende stets der Staat mit seinen Rettungsschirmen für die Banken als Garant da.

Die Banken werden also kaum etwas verlieren, deshalb sind ihre aktuellen Kurse nicht gerechtfertigt und mussten angepasst werden. Das war’s.

Wie geht es wieter mit dem DAX? Nun seit Anfang September spreche ich von der Hausse. Diese ist im Gange, allerdings ist bei 6300 Vorsicht geboten. Dieses Niveau entspricht einer Fibonacci Korrektur. Und das wissen alle. Wenn der aktuelle Impuls nicht ausreicht, um den Index deutlich darüber zu hieven, dann ist eine Trendwende möglich, und ein nächster Abwärtstrend wäre dann denkbar.

Ich halte es jedoch für unwahrscheinlich. Zu viele unterinvestierte Fondsmanager sitzen auf hohen Geldbeständen und lassen sich dieses Rally nicht wegnehmen. Ein intelligenter Artikel dazu habe ich in Trendgedanken gefunden.

http://trendgedanken.de/?p=3013

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: