Warum ich meine Qiagen – Position geschlossen habe

Vor zwei Tagen habe ich mich endgültig vom Qiagen-Spread verabschiedet. Die Leser dieses oder meines Eurex-Blogs wissen Bescheid. Im März eröffnete ich mehrere Eurex-Positionen in Qiagen. Zwei bis Juni laufende Longpositionen und zwei Shortpositionen, die jeweils monatlich gerollt wurden.

Die Pharma- und Biotec-Branche ist inzwischen sehr heiß gelaufen und ich gehe von einer heftigeren Korrektur aus. Man sieht es bereits an den Fonds und Einzelwerten, wie DWS Bio .

Vor drei Monaten sah es noch nach einer Korridorbewegung bei Qiagen aus. Die Erwartung hat sich bestätigt. Fast drei Monate habe ich mit dem Spread Geld verdient. Inzwischen sind die Schwankungen zu groß. Ich habe insgesamt fast 100% bezogen auf das Risiko verdient, allerdings war die Position verhältnismäßig klein und kostete auch mehr Gebühren.

Eine weitere Schlußfolgerung ist die Tatsache, dass die Aktie aus dem Mdax-stammt. Die Erfahrungen sind hier eher durchwachsen. Geringe Liquidität im Optionsmarkt und hohe Spreads hat mir das Leben oft schwer gemacht. Ich werde weiter bei den großen DAX-Werten bleiben.

 

 

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: