Warum sich der DAX über 8000 nicht traut

Ich bin in den letzten Tagen mehrfach gefragt worden. Warum bleibt der DAX wieder bei 8000 wieder mal stehen? Gestern sah es doch so gut aus. Die Vorgaben aus Asien und so weiter, alles schien für den weiteren Anstieg zu sprechen. Und heute außer Spesen nichts gewesen. Ich will jetzt nicht auf die sog. fundamentalen Gründe eingehen.  Diese kann man mit zwei Sätzen auf den Punkt bringen.

Es wurde zu lange billiges Geld in die Märkte geworfen, es kriselt gewaltig in China und es gibt einen Zusammenhang zwischen beidem. Aber so schlimm dürfte es doch gar nicht sein, wenn die US-Arbeitsmarktzahlen und die ersten Unternehmensberichte so gut ausfallen. OK, gut ist ein relativer Begriff, die Alcoa – Zahlen waren keineswegs gut und die Bankenberichte stehen erst an.  Wichtig ist nur, dass es genug Käufer gibt, würde man meinen.

Ich will nur auf einen Aspekt hinweisen. Die Eurex. Dort werden Optionen auf den DAX gehandelt. Wenn man sich die unten verlinkte Seite anschaut, dann sieht man klar, dass die meisten offenen Call-Kontrakte bei 8200 und 8000 bestehen. Viele große Investoren sind also mit den Kaufoptionen beim Strike 8000 short gegangen und hoffen seitdem, dass vor dem kleinen Verfall am nächsten Freitag (19.07.13) der DAX unter 8000 um 13:00 Uhr steht. Denn sonst werden sie den Ausgleich zahlen müssen und dieser kann theoretisch unbegrenzt sein.

Was tun sie demnach? Natürlich haben große Spieler die Möglichkeiten, durch den Futurehandel, den DAX-Kurs geringfügig zu beeinflussen. Und das tun sie. Wenn externe Nachrichten fehlen, dann wird eben verkauft, mit kleinem Risiko.

http://www.eurexchange.com/action/exchange-en/180016-180102/180102/onlineStats.do?productGroupId=826&productId=17254&viewType=3&cp=Call&month=7&year=2013&busDate=20130709

Aber ich glaube nicht an Wunder, sondern eher an das Behaupten des Indexes oberhalb 8100. Trotzdem für mich als Stillhalter in DaX-Optionen ist es stets erfreulich auf den verzweifelten Kampf zu schauen…

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: