DAX – der Abendgedanke

Immer wenn die Struktur oder gar das Ziel des Beitrages unklar sind, nenne ich es Abendgedanke, Betrachtungen oder ähnlich. Bin halt religiös.

Was tue ich dies Woche. Zunächst muss ich natürlich schauen, dass ich mit meinen Geschäften auch genügend Cashflow generiere. Immerhin finanziere ich mit meinem Börsenspiel zum Teil meinen Lebensunterhalt.  Und wie B. Brecht gesagt haben soll, „erst kommt das Brot dann die Moral“. Das allgemeine Gelaber über Trends, Kanäle, Inflation interessiert mich nur insofern, dass ich daraus auf die Reaktion der anderen schließen muss.

Der DAX befindet sich seit Wochen in einem Seitwärtskanal zwischen 8200 und 8460.  Nervenzehrend will er keine weiteren Impulse geben. Dabei warten doch so viele Börsianer und ihre „Handelssysteme“ nur darauf, endlich einen Trend zu erkennen und auf seine Fortsetzung wetten. Viele Trader haben sich inzwischen auf das Pendeln eingestellt und verdienen nach Auskunft meiner Freunde und Bekannten nicht schlecht. So gesehen ist die kommende Woche ausgemacht. Morgen verkaufen und zum Wochenende wieder kaufen. Aber wehe, wenn der Index ausbricht. Dann gibt es keinen Halt mehr. Und wissen Sie was? Dieser Sprung wird garantiert über Nacht passieren. Eines Morgens startet der DAX mit einem Gap nach oben oder unten. Und wie ist meine Meinung? Es gibt keine Anzeichen, dass jemand verkaufen wird.

Es ist ein guter Markt für Stillhalter. Der Verkauf von Aktien- und Indexoptionen kann jetzt lukrativ sein.

So viel zur Meinung. Denn technisch spricht manches für die Korrektur.

Chart m. f. G. http://www.tradesignalonline.com

ChartEs ist einfach der Zyklus der Schwankungen, der nach einer Korrektur schreit.

Und noch zwei Anmerkungen. Die von mir vor Monaten so gepriesene Aktie von Facebook  kommt jetzt ins Rollen. Ich werde demnächst weitere Optionen kaufen.

Und zweite Bemerkung. Wieder gehörendie Biotech -Aktien zu den Fonds-Siegern der letzten sechs Monate, s. http://www.fondsweb.de

 

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • bananenbully  On August 26, 2013 at 9:51 pm

    Da halte ich dagegen. Ich tippe auf den Ausbruch nach oben, da das Sentiment an der Eurwax short ist und jeder meint nun zu shorten. Zumindest bis zum nächsten Verfall geht es nicht runter. Allerdings bin ich noch gespannt was mit den offenen OS der Eurex bei 8700 zum September Verfall passieren wird. Da wird sicher heiß gekämpft werden.

    • Adrian Gohla  On August 26, 2013 at 10:25 pm

      Gute Anmerkung! Tatsächlich scheint 8700 mit den open interests sehr gut besetzt. Ich hörte bereits gestern vom ODAX short 8700. Man ist sich einig, die Marke würde halten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: