DAX im Februar 2014 – Optionshändler setzen auf 9000-9600

Allen Turbulenzen zum Trotz bleiben die Optionshändler eher optimistisch. So das Ergebnis meiner Auswertung der EUREX-Daten. Insbesondere fiel mein Augenmerk auf die Anzahl der offenen Positionen -open interestes in verschiedenen Serien der DAX-Optionen. Die Grafiken unten zeigen es deutlich. Die meisten Put-Positionen liegen bei 9000 und die meisten Call-Positionen bei 9600. Das Ergebnis erstaunt, es gibt anscheinend keine große Umschichtung bei Puts angesichts der letzten Korrektur. Bei Calls hingegen sehe wir eine Verschiebung von 10.000 ca. 400 Punkte darunter.Bei den Verkaufsoptionen fällt eine große Auffächerung auf, gemäß dem Motto alles ist möglich.

Man sollte die Information in den Zahlen nicht überschätzen. Denn gegen die Positionen in einer Serie bestehen meist Gegenpositionen woanders. Trotzdem werden meistens hoffnungslose Positionen, die ins Geld kommen könnten oder die bereits wertlos sind, schnell gerollt. Für mich bleibt also die Botschaft, dass der DAX bis zum 21.02.2014 im Band 900-9600 vebleiben wird.

OI_Call

 

OI_Put

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: