DAX – der Optimisums ist mir suspekt

Ich werde nachdenklich. Gut, wann war ich es nicht…?

In den letzten Wochen ist mir aufgefallen, dass sich zunehmend deutsche Anleger dem Aktienhandel zuwenden. Ist es bereits als Kontraindikator zu werten? Schließlich sah es 2007 nicht viel anders aus. Nah langem Zögern, das durch die Dotcom –Krise ausgelöst worden war, wurden wieder in Deutschland Aktien gekauft. Ich kann mich an die Zeit zwischen 2004-2005 erinnern. Damals saß ich im Handelsraum der Deutschen Bank. Unzählige Order kamen täglich aus den USA und Groß Britannien.  Und als man endlich von der Sicherheit der Aktienanlage 2007 überzeugt war, waren die großen Investoren wieder massiv am Verkaufen, während sich die Privatanleger Hände rieben.

Ähnlich scheint es jetzt zuzugehen. Unten habe ich die DAX – Kurse seit 1970 abgebildet. Und zwar logarithmisch, damit man die Dynamik besser vergleichen kann. Was fällt besonders auf?

Erstens befinden wir uns seit 1982 immer noch im Aufwärtstrend. Dieser neigt zwar zu mehr oder weniger heftigen Schwankungen, bleibt aber mit gleicher Anstiegsrate intakt.  Daran haben diverse Krisen der letzten 15 Jahren nichts geändert. Billiges Geld, Globalisierung, diverse Kleinkriege (aber keine großen) und nicht zuletzt der Aufstieg des Klimavernichters Nummer eins  -China, feuern seit Jahrzehnten die globalen Volkswirtschaften an. Einmal sind es Personal Computer, dann Internet, social Media und Biotechnologie, die die Träume vom ewigen Leben aufweckt. Ich habe kürzlich über das Projekt 2045 geschrieben ( 2045.com) das die Unsterblichkeit in vielen Varianten verspricht. Es gibt immer weniger Blockaden der weltweiten wirtschaftlichen Effizienz. Arbeitskräfte können aus allen Ländern billiger geholt werden, Dienstleitungen werden ausgelagert.

Insgesamt bewegen wir uns weiter aufwärts, und zwar im nicht zu schnellen Tempo. Ja, es wird zu Börsenkorrekturen kommen, diese werden aber immer früher durch automatisierte Handelssysteme aufgefangen.

Jawohl, das sind die Argumente pro. Etwas skeptisch stimmt mich der wachsende Optimismus der deutschen Anleger ein. Am Wochenende war ich kurz auf der Invest-Messe in Frankfurt und war erschlagen nicht nur durch die Inhalte sondern vor allem durch die Menge an Besuchern und ihren Enthusiasmus. Diverse Stimmungsindikatoren verbreiten nur die Zuversicht. Irgendwie erinnert es mich an 1997, kurz vor der Asienkrise. Moment, habe ich Asien gesagt…?

 

dax_all

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: