Scheinbare Ruhe im DAX

Schnelle Beruhigung der Märkte

Nun warten alle auf morgen. Um 14:30 Uhr wird das Sitzungsergebnis der EZB bekannt gegeben. Man rechne ev. mit einer Zinssenkung, heiß es. Wenn ich aus dem Dachgeschoss meines Hauses herunter springe und , das Überleben vorausgesetzt, es noch einmal tue, dann könnte ich selber mit einem solchen Schritt rechnen. Es wird nichts passieren, lieber Freunde! Und, was viel wichtiger ist, wird dieses Ereignis keine große Wirkung auf den deutschen Aktienmarkt ausüben. Denn dieser wartet auf die US-Zahlen, die ebenfalls morgen veröffentlicht werden. Hier kann es zwar negative Überraschungen geben, ich rechne dennoch mit erwarteten Zahlen und demnach wird es keine heftige Reaktion auf den Märkten geben.

Generell fällt mir auf, dass die Nervosität scheinbar aus dem Handel gewichen ist. Der Volatilitätsindex VDAX steht bei 16% und somit unter der historischen Vola, s. Chart.

Was heißt das für die Aktienhändler? Die Optionen werden günstiger bewertet, als sich dies aus der aktuellen Schwankungsbreite ergibt. Demzufolge könnten die Schwankungen weiter zurückgehen oder die Optionspreise teurer werden, was aber zwangsläufig durch die Nervosität in den Märkten begleitet wird.

Was erwarte ich ?

Es gibt keinen Grund, warum man wieder verkaufen müsste. Was natürlich nicht zwangsläufig eine neue Rally bedeutet. Ich habe vor 10 Tagen auf eine kräftige Erholung der Märkte gesetzt, die den DAX bis auf die alten Hochs treiben wird. Und danach wäre eine heftige Korrektur denkbar. Die Frage bleibt natürlich offen – durch was sie ausgelöst werden sollte…

Ich weiß nicht. Es ist reine Spekulation, ich weiß dennoch, dass unruhige Phasen nicht einfach von alleine sterben. Manchmal reicht eine größere Überraschung vom US-Arbeitsmarkt. Am sichersten wäre eine Wette auf den fallenden DAX, wenn die Krim-Krise wieder aufflammt, weil zum Beispiel Russland Teile Finnlands einnehmen will…

Chart m. f. G. www.tradesignalonline.com

 

Chart

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: