Wikifolio, Allianz und das DAX-Chaos

Irgendwie ein verrückter Tag. Erstens Wikifolio. Das Unternehmen macht einen guten Job und ich habe auch Investoren für WF00132435.

Abgesehen davon, dass das Regelwerk seit Wochen keine großen Gewinne produziert –  was völlig in Ordnung ist – werde ich noch vom Pech verfolgt. Entweder verpasse ich den Einstieg oder wie heute. Ich kaufte ETF auf den fallenden DAX, was auch gut war. Danach wurde die Position glatt gestellt. Ich rufe an und erfahre, dass das ETF nicht mehr in meinem Anlageuniversum befindlich ist. Angeblich wäre ich vor Tagen gewarnt worden. Es kann sein, blöd ist es trotzdem. Danach suchte ich mir einen Optionsschein und setzte weiter auf short. Da lag ich allerdings falsch, die Gegenbewegung hatte bereits begonnen. Also raus. Liebe Investoren – bitte um Entschuldigung.

Beinahe wäre mir dabei die Trading-Chance entgangen.  Die Allianz sackte ab, nachdem Bill Gross die Vermögensverwaltung verlassen hatte, oder ähnlich. Solche Nachrichten haben bekanntlich kurze Beine. Leider privat verhindert kam ich erst heute zur Analyse der Optionen und fand Folgendes heraus.

Die implizite Volatilität für Oktober-Puts liegt bei 24% und somit über der historischen Vola. Das spräche für den Verkauf der Optionen. Dabei ist sie bei den 110 -Puts deutlich höher als für 115 -Optionen.  Das spräche für einen vernünftigen Spread. Ich muss, schauen, ob daraus heute noch eine Transaktion wird. Optionen mit so hohen Strikes handle ich ungerne.

 

Charts m. f. G. http://www.tradesignalonline.com

Chart

 

Zum DAX kann ich nur sagen, dass das Ende der monatelangen Seitwärtsbewegung absehbar ist. Nun werden die Maxima werden immer tiefer und die Minima immer höher. Unterhalb 9267 könnte es brenzlig werden.

Chart

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • Thomas  On September 30, 2014 at 11:15 am

    Ich bin bei der Allianz per Naked Put eingestiegen (wegen der hohen IV und weil ich die Aktie gerne hätte) auch wenn ich nicht so sicher bin, dass diese Meldung (Gross) tatsächlich einfach verpuffen wird. Ich schätze die nun kommenden Mittelabflüsse im Pimco Fond werden akribisch beobachtet werden und dann wird es sich zeigen. Zumindest war die Reaktion übertrieben, ein entsprechendes Umfeld im DAX vorausgesetzt werden sich IMHO aber noch bessere Einstiegskurse ergeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: