Die Korrelation DAX – Dow fällt und damit auch die Hoffnung

Eigentlich sagt der Titel alles. Der Rest ist im Chart unten sichtbar. Das nächste griechische Wochenende erwartet uns und auch dieses Mal wird die Hoffnung nicht sterben.

Die aktuelle Entwicklung ist einerseits für mich sehr günstig. Denn leicht fallende Kurse bei hoher Volatilität kurz vor dem Verfall sind für einen Optionshändler ideal.

Es bleibt dennoch alles unberechenbar. Der Index wird sich verdammt noch mal am Montag verändern müssen. Oder? Soll ich also doch einen Strangle kaufen? Das heißt ich würde auf eine starke Bewegung in einer beliebigen Richtung wetten. Mit dieser Strategie konnte man zwar in den letzten Wochen durchaus verdienen, aber nur sehr kurzfristig. Kommt jetzt der Knall?

Zurzeit fällt auf, dass die Korrelation DAX – Dow Jones wieder sinkt. Dies passiert relativ selten und ist meistens ein Vorbote des DAX-Kursrückgangs.

Chart m. f. G. http://www.tradesignalonline.com

Chart

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: