Impressionen nach dem Verfall am 16.10.2015 im Zeichen der Rally

… und zwar der Jahresendrally, wie gesagt.

Mittlerweile sieht es Lawrence McMillan genauso.

http://www.optionstrategist.com/blog/2015/10/weekly-stock-market-commentary-101615

Die realisierte und implizierte Volatilität sinken spürbar. Die Stillhalter sind zurück. Das Optionsgeschäft macht Spass, wenn man früher Optionen verkauft hat.

Was haben wir aus dem etwas stürmischeren Sommer gelernt? Ich profitierte jetzt viel mehr von den Erfahrungen der letzten Jahre. Und trotz der Schwankungen blieb ich im Geschäft.Und das trotz des relativ kleinen Kontos, welches ich für das Optionshandel einsetze.

Gelernt haben wir, dass der Markt nur auf dem Weg nach unten wirklich unberechhenbar und gefährlich ist. Und dass man meistens früher genügend Signale bekommt, dass eine größere Korrektur anstehe. Und dass man danach Optionen verkaufen sollte.

Dabei ist nichts Neues, oder?

Jetzt aber zurück. Der Verfall verlief so unspektulär wie seit langem nicht mehr. Das Jahresende steht bevor. Ich gebe zu, fundamental gesehen gibt es wirklich kaum Gründe, für Aktien optimistisch zu sein. Außer der Hoffung auf das Ausbleiben der Zinserhöhung in den USA. Fast alle größeren Unternehmen melden schlechte Zahlen. Deutschland steht kurz vor Steuererhöhungen und Sonderausgaben.

Wie dem auach sei. Der DAX kan nsich nicht entscheiden. Ein kurzer Blick auf die open interests der Eurex sagt eher höhere Kurse mit dem Ziel November voraus.

http://www.eurexchange.com/exchange-en/market-data/statistics/market-statistics-online/180102!onlineStats?productGroupId=826&productId=17254&viewType=3&cp=Put&month=11&year=2015&busDate=20151015

Die meisten Put-Positionen liegen bei 8500 und 9500. Auf der Call-Seite ist überhaupt kein bevorzugter Basispreis auszumachen. Die Händler gehen anscheinend nicht von einem eindueutigen Ziel auf der Obersiete aus.

Ich selbst habe im Moment nur noch ODAX Nov. Put 8900 und Nov Call 10800 auf der Shortseite. Beide Positionen könnten ev. vergrößert werden. Nicht jedoch jetzt. Optionshändler müssen auch mal geduldig sein.

Tja, wen ich mir den Chart anschaue, dann sind Kurse sogar überhallb 11500 möglich… Seltsam…

Chatr m.. f. G. http://www.tradesignalonline.com

Chart

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: