Wochenbericht aus der Perspektive eines unterkapitalisierten Investors

Die neue Woche hat ähnlich begonnen, wie die letzte endete. Nämlich mit dem Tanz um die 10.000 Marke. Es ist zurzeit so aufregend, über die Börse zu schreiben, wie etwa über die Außenpolitik der Schweizer Eidgenossenschaft. Das Ziel dieses Blogs bleibt der Blick eines mit Kapital schwach ausgestatteten Investors, der weder über viele Insider Informationen verfügt, noch den ganzen Tag Zeit hat, sich um die Märkte zu kümmern. Jedoch ist dieser Investor stets bereit, große Risiken einzugehen, er setzt dennoch nicht alles auf eine Karte, und ist deshalb seit Jahren im Geschäft. Er kennt sich ein wenig mit den „klassischen“ Ansätzen der Chartanalyse, weiß grob, was Derivate sind. Ein Buch „über die Börse“ kauft er schon mal, nicht jedoch für mehr als 25 Euro.

Wie sieht ein solcher Investor im Moment die Märkte?

Die Marktteilnehmer wollen sich nicht entscheiden. Die Berichtssaison verlief mit gemischtem Ergebnis. Wir alle haben den Absturz der Apple – Aktie gesehen, hinter welchem manche bereits die nach-IPhone-Ära erahnen.  Nun, der AAPL Kurs liegt ca. 30% unter dem Höchststand. Das kann der Beginn der Trendwende sein, nicht jedoch sofort. Ich selbst würde den Gesamtmarkt stets betrachten.

 

Und somit sind wir beim DAX gelandet. Wie im Chart unten erkennbar tanzt der Index nicht nur um die 10.000 Marke, sondern auch um die 200-Tage-Linie. Es sieht auf den ersten Blick so aus, als würde der DAX einen neuen Anlauf auf 11.000 beginnen. Denn der seit Februar 2016 gültige Aufwärtstrend ist noch akut.

Leider sehen die Charts immer täuschend einfach aus und logisch ist die Börse ohnehin immer nachher. Manches spricht für den Bruch des Aufwärtstrends:

  • Der MACD –Indikator dreht nach unten
  • Sell in May and go away. Ich bin nie ein Verfechter dieses Ansatzes gewesen. Leser wissen, ich bewies regelmäßig, dass er selten richtig ist. Vielleicht in diesem Jahr doch.
  • Es gibt Gerüchte um eine Zinserhöhung in den USA
  • Dividenden sind gezahlt und auf was soll ich mich jetzt freuen?
  • Es keine neuen sexy Branchen, die das Herz des Investors schneller schlagen lassen. Zuletzt war das die Biotechnologie, die inzwischen an der Börse stagniert.
  • Es gibt viele Preisniveaus, die für den weiteren Kursverlauf relevant sind und die Händler (oder ihre Algo- Software) werden sich für eine Richtung zumindest vorübergehend entscheiden müssen:
  • 11:400 markiert die sogenannte maximale Korrektur – geht der Index darüber, steigt er dann auf 11:000 schnell.
  • 9340 – darunter ist der Weg auf 8600 offen.

Fazit: Der Tanz um 10.000 geht weiter, mit immer kürzeren Amplituden, aber bis Ende  Mai wird der Sommertrend gewählt.

Chart m. f. G. http://www.tradesignalonline.com

Chart

Zum Depot:

Es lief gut für mich. Auf DAX Seite habe ich einen Gewinn realisiert und neuen Call im Juni geschrieben.  Bei der Deutschen Bank bin ich gieriger geworden und nutzte die vorübergehende Schwäche, um neue Spreads Juni/September zu eröffnen.

08.05.2016 DAX 1050
Basiswert Call/Put Laufzeit Strike long short Einstand G&V Positionsgröße
 ODAX  C  MAI16  11.050,0000 3 0 4,5 -64,50 3,00
 ODAX  P  MAI16  7.900,0000 3 0 3,0 -42,00 3,00
 ODAX  P  JUN16  8.200,0000 0 2 21,5 103,00 -112,00
 ODAX  C  JUN16  11.000,0000 0 3 84,0 1.057,50 -202,50
 ODAX  P  MAI16  9.400,0000 0 1 23,0 46,00 -69,00
 ODAX  C  JUN16  11.150,0000 1 0 51,0 -218,50 36,50
 ODAX  C  MAI16  10.950,0000 1 0 22,0 -107,50 2,50
 ODAX  C  JUN16  10.850,0000 0 1 18,0 -40,00 -130,00
Summe 734 -468
Geschlossene oder verfallene Positionen: P&L ( nach Gebühren)
Mar Put 8800 110
Mar Call 10200 -260
Mar Put 8300 800
Verfall Mar Put 7500 -277
Verfall mar Put 7600
Verfall Mar Call 10650
April Call 10550 480
April Put 8600 220
Mai Put 8300 -135 Summe G&V realisiert 828
Mai Put 8350 -135
April Call 10550 475
Verfall April -120
Mai Put 8150 190
Mai Call 10650 -760
Mai Call 10850 240
DBK 15,00
Basiswert Call/Put Laufzeit Strike long short Einstand G&V Positionsgröße
 DBK  C  JUN16  18,00 3 0 0,68 -180,00 24,00
 DBK  P  JUN16  9,00 3 0 0,64 -174,00 18,00
 DBK  C  DEZ16  22,00 3 0 0,58 -99,00 75,00
 DBK  P  DEZ16  9,00 3 0 0,65 -51,00 144,00
 DBK  C  MAI16  17,00 0 6 0,25 126,00 -24,00
 DBK  P  MAI16  12,50 0 6 0,20 84,00 -36,00
 DBK  C  JUN16  17,00 0 4 0,17 -20,00 -88,00
 DBK  C  SEP16  20,00 4 0 0,21 0,00 84,00
 DBK  P  JUN16  12,00 0 4 0,22 12,00 -76,00
 DBK  P  SEP16  9,00 4 0 0,29 -4,00 112,00
Summe -306 233
Geschlossene oder verfallene Positionen: P&L ( nach Gebühren)
Mar Put  17,5 -340
April Put 18 200
Mar Pu 18 74
Apr. Call 17 558 Summe GuV realisiert 632
Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: