Optionsstrategie Cash-Secured Put Writting – lohnt es sich? Zwei Jahre später

Unten finden Sie einen vor 19 Monaten geschriebenen kritischen Artikel zum Thema Verkauf von Indexoptionen. Ich finde ihn immer noch gut, wollte dennoch um meine  späteren Beobachtungen ergänzen.

Das Jahr 2016 war eine sehr gutes für Stillhalter, wenn sich dies nicht zu dumm anstellten. Das widerspricht nicht der Grundthese im Beitrag, wonach die Profitabilität stark vond er Marktphase abhängt. Das verganene Jahr, wie ich bereits im Jahresrückblick schrieb, zeichnete sich durch wenige Schwankungen und seit Jahresmitte permanent zurückgehende Volatilität aus. Es war ein hervorragednes Jahr für die Verkäufer von DAX-Puts. Davon profitierten Börsendienste, was natürlich das Geschäftsmodell bestätigt.

Ich verdiente mit ODAX -Puts viel Geld und verlor nur einen Teil im Dezember durch geshortete Calls, was jedoch ein Teil meines Plans ist und durch das Rollen zurückgeholt wird.

Dieser Beitrag steht nicht allen Lesern frei zur Verfügung.

Auf Wunsch kann ich den vollständigen Artikel und ein weiteres Dossier zum Stillhalten mit Puts per E-Mail gegen Zahlung von 5 Euro zuschicken.

Die Bezahlung kann über PayPal oder durch Banküberweisung erfolgen

Die interessierten Leser bitte eine E-Mail an basili@web.de mit der Bitte um Freischaltung sen

Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentare

  • ediric01  On Mai 19, 2015 at 7:09 pm

    Hallo,

    bei dem Index werden ja nur ATM Optionen verkauft.
    Das würde doch kein normaler private machen, oder?

    • Adrian Gohla  On Mai 19, 2015 at 9:04 pm

      Meinen Sie, wie der Index gerechnet wird? Gut, es ist halt eine Alternative zum Kauf eines Futures.

      • ediric01  On Mai 20, 2015 at 6:08 am

        Ja,
        Ich denke man kann pauschal nicht sagen es funktioniert nicht.
        Über den Abstand zum Underlying definiere ich meine Wahrscheinlichkeit.

        ATM wäre Casino.

      • Adrian Gohla  On Mai 20, 2015 at 9:11 pm

        Naja, der Kauf einer Aktie zum aktuellen Kurs ist so gesehen ebenfalls Casino, falls keine Dividenden anfallen.

  • Thomas  On Mai 20, 2015 at 9:15 am

    „Ansonsten machen Sie einen Verlust gleich der Differenz zwischen 10650 und dem DAX-Kurs am dritten Freitag im Juni um 13:00 Uhr ( Abrechnungskurs).“

    Einen Puffer gibt es da noch und zwar die eingenommenen 80€. Verluste entstehen also erst bei 10.650-Prämie+Kommissionen. Ansonsten stimme ich natürlich zu, es ist ein unsicheres Spiel, das man doch etwas komplexer gestalten sollte wenn man erfolgreich sein möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: