Wochen- und Optionenbericht –Zeichen einer Korrektur in Dow und DAX

Ich fange mit dem Dow Jones an. Denn erst jetzt wird mir klar, dass eine Korrektur bevor stehen könnte. Ich bin kein Chartist. Vom mangelnden wissenschaftlichen Befund abgesehen helfen die Charts nicht wirklich, weil nur selten aussagekräftige Konstellationen entstehen. Zweitens, weil ich dann immer noch nicht weiß, wie ich vorzugehen habe – wann kaufen und schließen.

Jetzt aber häufen sich klar Anzeichen für eine Korrektur. Vor allem der US-amerikanische Dow Jones macht mir Sorgen, bzw. freut mich. Meine Lese rund Klienten wissen, ich bin ein Bär. Zwar versuche ich von steigenden Kursen zu profitieren, aber die meisten Energie setze ich in die Chancen in fallenden Märkten.

Wie im Chart unten sichtbar, hat vorgestern der DJ den Vortagskurs zwar überschritten, die Tage jedoch unterhalb des Vortagstief geendet. Das ist eine klassische Candlestick , die auf eine Wende hinweist.

Zur Definition zitiere ich ein anderes Portal:

http://vtadwiki.vtad.de/index.php/Candlestick-Formationen#Bearish_Engulfing

 

Dark Cloud Cover

Die erste weiße Kerze ist lang. Die zweite schwarze Kerze eröffnet auf einem neuen Höchstkurs und schließt innerhalb der 1. Kerze in der unteren Hälfte. Relativ starkes Signal, keine Bestätigung mehr nötig.

Nach dieser Kerze kam es gestern zu einem Doji:

Wieder Zitat

„Doji

Sind Eröffnungs- und Schlusskurs gleich, werden sie als Dojis bezeichnet. Dojis können obere und/oder untere Schatten unterschiedlicher Länge besitzen. Dojis sind sehr wichtige Kerzen. Sie weisen auf eine Pattsituation zwischen Bullen und Bären hin. Sie tauchen oft in der Nähe von Unterstützungen oder Widerständen auf, von Hochs oder Tiefs. Dojis alleine generieren kein Kauf- oder Verkaufssignal. Es müssen die nächsten ein bis zwei Tagen abgewartet werden, ob sich eine Umkehrformation ausbildet. Werden Dojis während einer Rallye ausgebildet, bestätigen sie den Trend. „

Beim DAX sehen wir unten ebenfalls ein Chart mit dem Doji. Das Angebot hat anscheinend die hohe Nachfrage abgefangen. Wir werden am Montag mehr sehen.

Fallende Indizes können auch den erwarteten Kursrückgang der Deutschen Bank beschleunigen. Die gestern angekündigte Kapitalerhöhung hat bereits den nachbörslichen Aktienkurs von 19,2 auf 18,2 gedrückt. Diese Aktie hat schon immer für Überraschungen gesorgt.

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/deutsche-bank-postbank-bleibt-vielleicht-doch-im-konzern-a-1137316.html

Hat man diese Entwicklung nicht vorhesehen können? Ich betrachte gewöhnlich die EUREX-Statistiken. Dort ist in der Regel das „Durchsickern“ relevanter Informationen einige Tage vor der Nachricht sichtbar. Diesmal war erst am Freitag durch ein ungewöhnlich hohes Volumen der gehandelten März-Puts eine gewisse Skepsis erkennbar, wenn man so will. Eindeutig war dies nicht.

http://www.eurexchange.com/exchange-en/market-data/statistics/market-statistics-online/180102!onlineStats?productGroupId=858&productId=33368&viewType=&cp=Put&month=3&year=2017&busDate=20170303

Im Gegenteil, nach wie vor wurden die Calls rege gehandelt. Die meisten offenen Positionen sind eben in Calls, was mit dem Optimismus bei Bankenaktien korreliert. Von Insider-Geschäften kann man also hier nur schwer reden.

Ich schaue auf die Entwicklung mit lachendem und weinendem Auge.  Seit Jahren handle ich Optionen auf Deutsche Bank. Zurzeit halte ich einige Spreads. Der Schwerpunkt sind Calls mit Strike 14,5, also tief im Geld. Diese würden massiv vom Kursrückgang profitieren. Allerdings sind sie abgesichert. So dass der Gewinn etwas geschmälert würde. Wir können gespannt warten.

Darüber hinaus hat sich nicht viel getan.  Der DAX hat zugelegt, und mein Portfolio profitierte davon. Die Deutsche Telekom gab etwas nach. Fazit – keine große Veränderung, Tendenz leicht positiv.

Chart m.d f. G. http://www.tradesignalonline.com

 

chartdj_03042017

chart_dax_03042017

04. Mrz
 DBK  C  MAR17  18,50  0  2  0  0  0  0  0  EUR  58,00  186,00
 DBK  C  APR17  14,50  0  0  0  0  6  0  0  EUR  -198,00  -2.838,00
 DBK  C  APR17  19,00  0  10  0  0  0  0  0  EUR  -162,00  1.080,00
 DBK  C  APR17  20,00  0  0  0  0  3  0  0  EUR  -63,00  -183,00
 DBK  P  MAR17  13,50  0  8  0  0  0  0  0  EUR  -16,00  8,00
 DBK  P  MAR17  16,50  0  0  0  0  6  0  0  EUR  132,00  -30,00
Advertisements
Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: