Wie ich in diesen Wochen Optionen handelte

 

Immer wieder bin ich gefragt worden, wie ich die letzten Wochen überlebt habe. Ja, ich habe eine positive Rendite erwirtschaftet ich habe keine schlaflose Nacht gehabt. Dabei hat der Deutsche Leitindex DAX 20% seit Jahresanfang verloren davon über 1% innerhalb eines Monats. Man merkt, es ist still geworden in den Foren. Schauen Sie in die sozialen Netzwerke. In den letzten 10 Jahren ist auch bei uns ein gestiegenes Interesse am Optionshandel zu beobachten. Kein Wunder, der Markt hat regelrecht zum Verkauf von Optionen gezwungen. Ich besuchte vor einigen Wochen eine Kundenveranstaltung organisiert durch meinen Broker. Und ich stellte erstaunt fest, dass die meisten von Ihnen keine Supertrader waren und auch nicht wirklich einen Plan hatten. Nein, sie haben schlicht Indexoptionen verkauft. Und nun sitzen sie auf großen Verlusten, die sie mit dem sog. Rollen zu verschieben versuchen. Es war die richtige Strategie zu der richtigen Zeit. Nicht jetzt, in den letzten Wochen wären Optionskäufe eine wahre Goldgrube gewesen. Man riskierte wenig und konnte viel ernten.

So handele ich. Ich kaufe langlaufende Optionsserien und finanziere sie mit kurzlaufenden Verkäufen. Es klingt einfacher als es ist aber es funktioniert. Sie müssen stets mit Ungewöhnlichem rechnen, mit dem Knall aus dem Nichts. Alles andere ist Kaffeesatzleserei.

Unten mein Portfolio. Ich zeige es vielleicht noch ein paar Mal in diesem Forum. Zum Jahresende endet der Live-Test meiner Optionsstrategien. Ich habe die notwendigen Erkenntnisse gewonnen und  kann nun meine private Vermögensverwaltung optimieren. Was ich danach im Jahre 2019 tun werde, kann nicht noch nicht sagen, aber ich werde sicherlich keine Auszüge meines Optionsportfolios  zeigen. Irgendwann muss Schluss sein.

Zu den Aussichten.

In einer Woche und zwei Tagen haben wir den berühmten Dezember –Verfall an der EUREX. Und die Open Interests deuten auf einen Abrechnungspreis des DAX zwischen 10800-11500 hin. Charttechnisch ist mit einer Erholung mit wenig Bewegung zu rechnen.

Unbenannt

 

10800-11500 hin. Charttechnisch ist mit einer Erholung mit wenig Bewegung zu rechnen.

Advertisements
Kommentiere oder hinterlasse ein Trackback: Trackback-URL.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: