Musterportfolio – Rückblick 2021

Nun ist auch der letzte EUREX-Verfall vorüber. Ich beende damit das Musterportfolio-Projekt.

Zu Erinnerung, ich handelte Optionen in einem Testportfolio. Diese Geschäfte haben keinen direkten Bezug zu meinen privaten Geschäften und sie sind auch keine Empfehlung. Es ist ein Versuch, eine Strategie konsequent umzusetzen und zwar vor Augen meiner Leser.

Ich habe deshalb regelmäßig über die Zusammensetzung des Portfolios berichtet, In den ersten 10 Monaten waren es sogar detaillierte Transaktionsprotokolle. Irgendwann gab ich es auf,. So transparent musste ich auch nicht sein. Die Feedbacks waren spärlich und so blieb es bei einem Update nach einem Verfall. Die Nachvollziehbarkeit der Trades ist natürlich nicht mehr vollkommen, dafür aber stimmt die Gewinn-Verlust Kurve allemal und war stets aktuell.

Das Investmentkapital betrug anfangs 15.000 Euro. Ich stockte es später auf. Um die gestiegenen Marginanforderungen in den letzten Wochen zu erfüllen waren zeitweise ca. 25000 Euro für die Besicherung nötig

Das angestrebte Ziel war 20% p. a. auf das Kapital. Dieses Ziel erreichte ich. Ich erzielte netto (nach Gebühren und Steuern) 4540 Euro. Das entspricht fast 50% des Risikokapitals, welches durch die initial Margin definiert ist.

So weit so gut. Ich bin trotzdem nicht ganz glücklich. Wie aus der P&L Kurve hervorgeht, lag ich zeitweise deutlich darüber. Der Grund für den Einbruch war ein volatilerer Markt und meine Investments in weniger liquide Aktiienopionen. So habe ich fast 2000 Euro mit den Optionen in Zalando, MTU und Porsche in Sand gesetzt. Diese Aktien erfüllen nur teilweise die Auswahlkriterien. Die Unternehmen sind zwar profitabel aber im Optionsmarkt ziemlich illiquide. Das führt zu einer großen Volatilität. Ich wusste es zwar vorher, deshalb waren die Positionen immer großzügig abgesichert, stressig wurde es trotzdem. Insbesondere als wieder Übernahme-Gerüchte bei Porsche hochkamen.

Der zweite Fehler, den ich zusätzlich bei den drei genannten Aktien machte, war der Verkauf von Calls. Ja, sie waren immer abgesichert und zwar mehrfach. Trotzdem widersprach es meinem Konzept und war am Ende kostspielig.

Mit den anderen Geschäften, die Strategie-konform waren, bin ich zufrieden. Diagonale Kombinationen mit Aktienoptionen sind tatsächlich eine stressfreie und profitable Strategie.

Bei dem Black Swan war das Ziel, deckungsgleich zu arbeiten und das habe ich erreicht. Der Crash ist auch in diesem Jahr ausgeblieben. Ich würde eher dazu neigen, künftig diese Positionen etwas kleiner zu halten. Sie sind zwar selbst finanzierbar, kosten dennoch Aufwand.

Pointe

Die vorgestellte Strategie ist in einem Markt wie im ausgehenden Jahr gut anwendbar. Sie bringt regelmäßige Einnahmen, ist relativ risikoarm und und hat Potenzial, wenn die Märkte einbrechen.

Die entscheidende Frage lautet, was tun, wenn der Markt nervöser wird. Das Jahr 2022 wird unwahrscheinlich so ruhig wie das vorausgegangene. Die Deutschlandkrise wird sich verstärken. die Energiepreise werden weiter steigen, die inneren Konflikte, die sich zurzeit in der Antiimpfkampagne äußern, werden sich verschärfen und die aufkeimenden Konflikte mit den EU-Partnern werden ebenfalls spürbarer. Die Wirtschaft und damit auch die Börse bleiben nicht unverschont. In einem solchen Umfeld ist die Stillhalterstrategie entweder nicht anwendbar oder sie muss modifiziert werden etwa durch mehr Absicherung.

Zu den Projekten 2022 habe ich zurzeit noch keine konkrete Vorstellung. Ich werde mich aber sicherlich zurückmelden und zwar mit etwas Großem.

In diesem Sinne Frohe Weihnacht!

Download Beautifully Wrapped Christmas Presents FREE Stock Photo

Veröffentlicht von Option_Basil

Investieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: