Zusammenfassung Woche 13-17.08.2007

cfd_170807.jpgEine turbulente Woche geht zu Ende. Das Gesamtergebnis beträgt 250 DAX-Punkte. Damit war es eine überdurchschnittlich gute Woche.  Woran lag es? Ich muss zugeben, wenn auch etwas widerwillig, ich war zuhause, konnte deshalb meine Geschäfte besser überwachen.

Den Handel mit marketindex bei Abnamro kann man leider nicht völlig automatisieren. Deshalb ist oft ein manuelles Eingreifen untertägig notwendig. Insbesondere ist morgens kurz nach 8:00 Uhr die kritischste Zeit. Die Aufträge, die eine Unter- bzw. Obergrenze haben, werden oft übersprungen und storniert. Danach erfolgt eine sofortige Anpassung an die momentane vorbörsliche Nachrichtenlage und der Index tendiert stark, so dass Deine Stopp Loss Orders gefüllt werden. Kurz vor neun kehrt es wider zurück und Du bist draußen.

Der andere Grund für meinen Erfolg ist die Erweiterung meiner Trading Strategie um einen Intraday-Ansatz. Ich wende ihn unabhängig vom Positionstrading an. Dadurch kann man offenbar die Rendite erheblich steigern.

Und natürlich die hohe Schwankungsbreite hat mir geholfen. So wie heute nachdem die unerwartete Zinssenkung  der FED angekündigt worden war. Ob Ihr mir glaubt oder nicht, ich war kurz davor in den Markt long gegangen !

Strategisch sieht es zumindest auf Wochenbasis tatsächlich so aus, als hätten wir heute die Maximalkorrektur im Fibonacci Sinne. Das charttechnische Muster Doji verbunden mit hohen Umsätzen bestätigt es allzugut.

Taktisch bin ich mit DAX-CFDs long gegangen mit dem Stopp Loss bei 7200. 

Allen immer mehr werdenden Lesern ein schönes Wochenende!

Noch keine Entscheidung im DAX

Strategisch sehe ich immer noch keine klare Trendlinie im Deutschen Aktienindex. Zwar lag heute vorübergehend ein Shortsignal vor. Dieses wurde jedoch kurz vorm Handelsschluss aufgehoben. Strategisch langfristig wie schon gesagt, haben wir es mit dem Versuch zu tun, den Boden zu bilden. Aus Sicht von 10 Tagen wurde diese Korrektur korrigiert und diese quasi Korrektur zweiten Grades ebenfalls korrigiert.  Jetzt müssen sich die Teilnehmer nun entscheiden. Ich bin auf morgen gespannt. Morgen stehen viele Termine an. Da wird wohl die Entscheidung fallen müssen. Ansonsten habe ich immer wieder intraday getraded und schloss so eben um 22:59 meine letzte (short) Position.